Willkommen beim Laufteam des TV Konzen

 

Ausdauerathleten auf den Altstadttreppen unterwegs

Treppenlauf_2018

Früh um neun begaben sich die etwa 80 Sportlerinnen und Sportler bei frischen Temperaturen auf den Rundkurs um Monschau. Die durch die Minusgrade der letzten Tagen teils vereisten Treppen und Anstiege rund um die Altstadt erforderten neben einer guten Ausdauer auch eine extrem gute Trittsicherheit und Konzentration. Da der Spaß am Laufen in der Gruppe im Vordergrund stand, ging man es langsam an und so boten sich den Kletterern immer wieder herrliche Ausblicke auf die Altstadt. Attraktive Anlaufpunkte auf dem ersten Teilstück waren beispielsweise Burg, Haag und der Sendemast oberhalb des Hallers. Den verdienten Pausentee nach gab es traditionell in Beppos beheizter Schmiede in der Eschbachstraße. Gut gestärkt für Hälfte zwei nahmen die Ausdauerspezialisten schließlich die noch verbleibenden Anstiege unter die Sohlen. Nach etwa 3 1/2 Stunden Laufzeit und 20 Kilometern mit mehr als tausend Höhenmetern war das Ziel am Sportheim der TuRa an der Flora erreicht. Dort hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer des Konzener Laufteams für ausreichend Kohlenhydrate in Form von Kuchen und Getränken gesorgt. Als Anerkennung für ihre hervorragende Leistung erhielten die Teilnehmer eine Urkunde.

♦♦♦♦

 

Ausdauerspezialisten gefragt

Am 18. Februar heißt es Start frei zum 14. Monschauer Treppenlauf

Presse Vorankündigung

Hierzu lädt das Laufteam des TV Konzen alle Anhänger und Freunde des Berglaufens ein.

Auf einer Länge von ca. 18 km inklusive 1000 Höhenmetern wird sich die Monschauer Altstadt aus vielen mehr oder weniger bekannten Blickwinkeln zeigen. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, kann auch eine „light Version“ mit ca. 600 Höhenmetern wählen. Wichtig für die Teilnahme sind gute Ausdauer, Trittsicherheit und Spaß am gemütlichen Laufen in der Gruppe ohne Wettkampfgedanken.

Start ist um 9:00 Uhr am TuRa Sportplatz an der Flora. Bei Schnee und Eisglätte wird vor Ort entschieden in welchem Umfang der Lauf stattfindet. Eigenverpflegung für unterwegs wird empfohlen.

Es wird gebeten, sich unter monschauer.treppenlauf@t-online.de oder bei Helmut Hoff Tel. 02472 4551 anzumelden. Die Teilnahme ist kostenfrei erfolgt auf eigene Gefahr.

♦♦♦♦